Donnerstag, 29. Juni 2017
-   Meldungen

Biogasrat+: 10 Jahre innovative Energieversorgung mit Biomethan

Auf die 10-jährige Erfolgsgeschichte des Biomethans als nachhaltiger Energielieferant verwies der Biogasrat+ e. V. anlässlich der Fachschau nature.tec 2017 im Rahmen der am 20.1.2017 gestartenden Internationalen Grünen Woche in Berlin. Zum jetzigen Zeitpunkt sind in Deutschland nahezu 200 Biogaseinspeiseanlagen in Betrieb, die hochwertiges Biomethan in den Markt liefern. In den vergangenen zehn Jahren ist so ein Biomethanmarkt entstanden, der mit einem hohen Maß an Flexibilität und Dezentralität für den Erfolg der Energiewende unverzichtbar ist.

Zahlreiche innovative Biomethan-Projekte und Geschäftsmodelle sind ein Beleg für die Vorreiterrolle der Branche in einem schwierigen politischen Umfeld. So kann Biomethan durch die Weiterentwicklung der Biogas-Aufbereitungstechnologie mit hoher Qualität, geringem Energieaufwand und maximaler Flexibilität für den Einsatz im Strom- und Gasmarkt bereitgestellt werden. Auch der energie- und umweltbewusste Endverbraucher profitiert von den innovativen Entwicklungen im Biomethanmarkt. So können Energieversorger mit einer White-Label-Lösung ihren Endkunden ein umweltfreundliches Gas aus heimischer Produktion mit einem beliebigen Anteil an Biomethan anbieten. Die Nutzung von Qualitätsnachweisen ermöglicht eine hoch flexible und bedarfsorientierte Belieferung zu festgelegten Preisen und macht es den Energieversorgern möglich, ihren umweltbewussten Kunden ohne großen Zusatzaufwand „grünes Gas“ anbieten zu können. Auch wenn den Vorzügen von Biomethan politisch nicht immer Rechnung getragen wird, setzen diese Projekte ein positives Zeichen für die Zukunft dieses erneuerbaren Energieträgers.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 6/2017
Schwerpunkt: Energiewende-Strategien
Akzeptanz: Bewertung der Energiewende in der Bevölkerung
Digitalisierung: Entwicklung von Vertriebs-Produkten; Künstliche Intelligenz
US-Energiepolitik: Stillstand trotz Vollgas?
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB