Montag, 10. Dezember 2018
-   Meldungen

Aktuelle Meldungen aus der Energiewirtschaft, u. a. mit Beiträgen zu älteren BHKW und einer Fusion.

Aktuelle personelle Meldungen aus der Energiewirtschaft

UNTERNEHMEN - Dezember 2018
Aktuelle betriebswirtschaftliche Meldungen aus der Energiebranche.

Aktuelle internationale Meldungen aus der Energiewirtschaft.

Hager ruft Sammelschienenverbinder des Typs ZZ15SAVE zurück

Hager hat bei stetigen Qualitätskontrollen festgestellt, dass es bei einem Teil der ab Februar 2018 ausgelieferten Sammelschienenverbinder ZZ15SAVE aufgrund eines Materialfehlers zum Bruch des Gegenlagers kommen kann. Bedingt dadurch kann eine langzeitstabile, elektrische Verbindung der Sammelschienen nicht immer gewährleistet werden. 

Astrid Sonja Fischer

Power-to-X (PtX) wurde bisher vor allem als Anwendung für „Überschussstrom“ aus erneuerbaren Energien verstanden. Eine aktuelle Studie im Auftrag des Weltenergierat – Deutschland sieht in der Technologie hingegen eine globale Chance, die Sektoren Verkehr, Wärme und Industrie bis 2050 zu dekarbonisieren und CO2-freie Energieträger international zu handeln. Von Vorteil ist dabei, dass für mittels Elektrolyse hergestellten Biokraftstoff, Ammoniak, Methan oder Wasserstoff, die vorhandenen Transportwege per Schiff oder Pipeline genutzt werden können.

Norwegische Erfahrungen mit Sektorkopplung und CO2-Reduktion

Astrid Sonja Fischer 

Mit „Sektorkopplung bzw. sector coupling“ hat es nach „Energiewende“ nun ein zweiter deutscher Energiebegriff in den internationalen Sprachraum geschafft. In Bezug auf die Umsetzung lohnt der Blick nach Norwegen. Der größte Erdöl- und Gasexporteur Europas nimmt die Dekarbonisierung ernst. Über die Erfahrungen mit Elektro- und Wasserstoffmobilität, die Speicherung von CO2, kohlendioxidfreie Regionen und Strom aus Wasserkraft und Wind tauschten sich Branchenvertreter auf dem Norwegischen Energieforum im Oktober 2018 in Berlin aus.


Gerd Lengsdorf

Vom 23.-25.11.2018 fand in Berlin die gat statt. Ein zentraler Aspekt, der sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung zog, war der Beitrag, den Gas und grüne Gase zum Gelingen der Energiewende leisten können.

VDE Tec Summit 2018 gestaltet die Energiezukunft mit

Simone Angster

Zum 125. Geburtstag des VDE wurde sein Gründungsort Berlin am 13.-14.11.2018 zur Hauptstadt für Zukunftstechnologien. Beim VDE Tec Summit 2018 zeigten fast 190 Referenten in 44 Sessions den insgesamt 1.800 Teilnehmern auf, welche Technologien bereits Realität sind und was die Digitale Zukunft noch bringen wird. Highlight im Themenfeld Energy war die Supersession „Future Energy“ mit hochkarätigen Referenten wie Prof. Dr.-Ing. Armin Schnettler, Vice-President von Siemens, oder Dr. Martin Schumacher, Mitglied des ABB-Vorstands.


„et“-Redaktion/FL


Der Wettbewerb der Klimaschutzoptionen entscheidet über den Erfolg der Energiewende. Diese wiederum erfordert einen Masterplan. Und: Erdgas heute, grüne Gase morgen, wobei heute getroffene Entscheidungen die Kosten von morgen determinieren. Das war die klare Botschaften des fünften Energiepolitischen Dialogs der Open Grid Europe. Zu der Veranstaltung mit dem Titel „Einmal Energiewende bitte! – und wer zahlt die Zeche?“ kamen knapp 160 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden in den Erich Brost-Pavillon auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen.
FICHTNER Talks: Die Branche lernt das Dienen

Dr. Albrecht Reuter

Eigentlich wollten die Teilnehmer der diesjährigen FICHTNER Talks am 25.09.2018 in der liebevoll renovierten Stuttgarter Villa Levi über die „multiplen Ds der Energiewende“ diskutieren und Themen wie Digitalisierung, Disruption, Datenschutz und Datensicherheit, sowie Dekarbonisierung und andere erörtern. In eindrucksvoller Erinnerung blieb jedoch „das Dienen“ – als Grundhaltung als Geschäftsmodell, als Kulturwandel der Branche.

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Flexibilität
Mit Blockchain gegen Greenwashing
Aggregation im Nachfragebereich; Energiewelt 2035
Konsequenzen eines beschleunigten Braunkohleausstiegs
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz