Donnerstag, 27. Juli 2017
-   Veranstaltungen

Mehr denn je beherrschen Themen rund um die Energie und die Nachhaltigkeit die Situation der Bauwirtschaft. Mit dem 50-jährigen Jubiläum der Internationalen Branchenveranstaltung DEUBAU 2012 startete die Bauwirtschaft in das neue Jahr. Auf der größten und wichtigsten Baufachmesse dieses Jahres informierten sich vom 10. bis 14. Januar mehr als 55 000 Fachbesucher über Produkte, Dienstleistungen und Systemlösungen aus allen Bereichen der Bauwirtschaft, die 621 Aussteller aus 15 Ländern in Essen präsentierten.

Der Stromtransport stößt in Deutschland nicht nur auf der Nord-Südachse an Grenzen, auch auf der Ost-Westachse nimmt das Risiko von Versorgungsstörungen mit grenzüberschreitenden Auswirkungen zu. Und die Verteilnetze fahren aufgrund drastisch gestiegener Einspeisemengen aus erneuerbaren Energien ohnehin auf Kante, sie bedürfen ebenfalls eines enormen Ausbaus. Smart Grid-Technologien können den Netzausbaubedarf zwar vermindern, aber nicht ersetzen. Als Nadelöhr, durch das die dringend erforderlichen Großinvestitionen durch müssen, werden von der Branche die regulatorischen Bedingungen gesehen. Der SAG Kundentag hat sich Mitte November 2011 in Offenbach mit diesen Fragen beschäftigt.

Zukunft der Energieversorgung: Atomausstieg, Versorgungssicherheit und Klimawandel

Der deutsche Atomausstieg und beschleunigte Einstieg in die erneuerbare Stromerzeugung stellt die ganze Gesellschaft vor gewaltige Aufgaben. Es gilt, vor diesem Hintergrund eine Balance zwischen Wettbewerbsfähigkeit, Klimaschutz und Versorgungssicherheit zu finden. Am 23. und 24. Januar veranstaltete die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BADW) in der Münchner Residenz gemeinsam mit dem ifo Institut die Tagung „Zukunft der Energieversorgung: Atomausstieg, Versorgungssicherheit und Klimawandel“. Das breit angelegte Themenspektrum wurde von einem exzellenten Kreis von Referenten präsentiert. Jeder Vortrag wurde von einem ausgewiesenen Experten kommentiert und bewertet. Dies hat die Veranstaltung belebt und den rd. 300 Zuhörern die Möglichkeit eröffnet, differenzierte Sichtweisen nachzuvollziehen.

Am 22. und 23. November 2011 veranstaltete der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) in Dresden den Stadtwerkekongress 2011 unter dem Motto „Stadtwerke – Motor für Wettbewerb und Innovation“. Rund 300 Vorstände und Geschäftsführer von Stadtwerken trafen sich auf dieser zentralen Kommunikationsplattform für die kommunale Wirtschaft in Deutschland, um sich über wichtige unternehmensstrategische Fragen zu informieren und auszutauschen. Die Themenpalette deckte alle Bereiche der Wertschöpfungskette ab, von der Energieerzeugung über die Energienetze bis hin zu Handel/Marketing/Vertrieb.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 7/2017
Schwerpunkt: Flexibilitäten
Energiepolitik: Ist die Energiewende festgefahren?
Stromverteilnetz: Nutzung dezentraler Flexibilitäten; Einspeisemanagement 3.0
Energieeffizienz: Ansätze für eine Energiesuffizienzpolitik
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB