Donnerstag, 29. Juni 2017
-   Veranstaltungen

Wie können kommunale Stadtwerke und große Energieversoger beim Ausbau der Stromnetze zusammenarbeiten, um die Herausforderungen der Energiewende zu stemmen? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Debattenabends „Schlüssel zur Energiewende: die (Verteil!)-Netze“ der Stiftung Energie und Klimaschutz Baden-Württemberg am 2. Mai in Stuttgart.

Eine sichere, verlässliche Energieversorgung ist ein wesentlicher Faktor für die Leistungsfähigkeit einer modernen Volkswirtschaft. Anerkannte Gutachten gehen davon aus, dass die heimischen Erdgasvorräte bei über 800 Mrd. m3 liegen könnten. Wenn man bedenkt, dass in der Bundesrepublik 2011 rund 12 Mrd. m3 gefördert wurden, könnte der heutige Eigenanteil von 14 % theoretisch noch über 60 Jahre beibehalten werden. Rund 80 % dieser heimischen Ressourcen bestehen aus unkonventionellem Erdgas, das über Fracking gefördert wird. Diese Produktionsmethode ist nicht neu, ruft aber in der Bevölkerung vor Ort Ängste und Befürchtungen hervor. Ein neutraler Expertenkreis hat Risiken und Forschungsbedarf untersucht und die Ergebnisse Ende April vorgestellt.

AG Turbo: Erfolgsgeschichte in der Turbinenentwicklung

Mit einer Festveranstaltung in Berlin feierte die AG Turbo ihr 25jähriges Bestehen. Die AG Turbo ist eine Plattform, in der sich die vorwettbewerbliche, anwendungsorientierte Turbomaschinenforschung in Deutschland koordiniert. Dieser Zusammenschluss, dem Partner aus Hochschulen, Forschungszentren und der Industrie angehören, ist in Europa einzigartig. Die AG Turbo ist in die COORETEC-Strategie des BMWi eingebunden und unterstützt damit aktiv die intensiven Entwicklungsarbeiten für das emissionsarme Kraftwerk der Zukunft.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 6/2017
Schwerpunkt: Energiewende-Strategien
Akzeptanz: Bewertung der Energiewende in der Bevölkerung
Digitalisierung: Entwicklung von Vertriebs-Produkten; Künstliche Intelligenz
US-Energiepolitik: Stillstand trotz Vollgas?
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB