Donnerstag, 27. Juli 2017
-   Veranstaltungen

Seit dem 1.1.2009 werden die Netzentgelte nach Maßgabe der Anreizregulierung gebildet. Die Fokussierung auf Kostensenkungen allein könnte jedoch eine Vernachlässigung von Netzinvestitionen nach sich ziehen, welche die Versorgungsqualität wäre gefährde. Um dieser Gefahr zu begegnen, werden für Elektrizitätsverteilernetzbetreiber seit dem 1.1.2012 im Rahmen von Effizienzvorgaben auch die Kriterien Versorgungsqualität und auf diese bezogene Qualitätsvorgaben berücksichtigt. Das Institut für Energiewirtschaftsrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (IEWR) hat diese neue „Qualitätsregulierung“ am 30.5.2012 auf einer Abendveranstaltung im Rahmen der Jenaer Energiegespräche behandelt.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 7/2017
Schwerpunkt: Flexibilitäten
Energiepolitik: Ist die Energiewende festgefahren?
Stromverteilnetz: Nutzung dezentraler Flexibilitäten; Einspeisemanagement 3.0
Energieeffizienz: Ansätze für eine Energiesuffizienzpolitik
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB