Montag, 29. Mai 2017
-   Veranstaltungen

Kurz vor der Bundestagswahl folgten rd. 400 hochrangige Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Verbänden der Einladung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), der die Interessen der kommunalen Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft vertritt, zum Stadtwerkekongress. Im Mittelpunkt der von der Innovation Congress GmbH am 10. und 11.9.2013 in Dresden ausgerichteten Veranstaltung stand die Bedeutung der Energiewende für die energiewirtschaftlichen Aktivitäten der Stadtwerke, die klare Forderungen an die Politik formulierten.

Über die Zukunft der Stadtwerke werden immer wieder gerne extreme Mutmaßungen angestellt, optimistische wie pessimistische, letzteres insbesondere im Gefolge der nun teilweise Stück für Stück wieder zurückgenommenen Energiemarktliberalisierung. In der Realität haben sich die Protagonisten erfolgreich geschlagen und scheinen in der Energiewende in bestimmten Bereichen sogar die Nase vorn zu haben. Welche Perspektiven bieten sich den Stadtwerken für die Jahre bis 2020, in denen wichtige strategische Weichen im Dienstleistungsportfolio ebenso wie in der Kooperation und Positionierung im Wettbewerb zu stellen sind? Eine Veranstaltung des Utility Executive Circle (UTEC) am 8.10.2013 in Köln hat hierzu eine einschlägige Untersuchung präsentiert und deren Ergebnisse breit diskutiert.

gat im Zeichen der Energiewende

Die gat war diesmal wie selten zuvor von veränderten Rahmenbedingungen und aktuellen politischen Entwicklungen geprägt. Immerhin lag die Bundestagswahl zum Zeitpunkt der Veranstaltung gerade erst eine Woche zurück. Insgesamt kamen über 3 000 Fach- und Führungskräfte aus der gesamten Energiewirtschaft vom 1–2.10.2013 nach Nürnberg, um neue Herausforderungen zu diskutieren und sich mit Kollegen auszutauschen.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 5/2017
Schwerpunkt: Intelligente Messsysteme
Erneuerbare: Internationale Erfahrungen mit Ausschreibungen
Smart Meter: Auf dem Weg zum Smart Grid; von der Pflicht zur Kür
Blockchain: Anwendungen und mögliche Folgen in der Energiewirtschaft
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB