Montag, 29. Mai 2017
-   Veranstaltungen

Am 2.9.2014 debattieren in Hamburg unter dem im Titel genannten Motto Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks, Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Otto Group und Vorsitzender des Kuratoriums der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz, Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der Technischen Universität Berlin, Dr. Ottmar Edenhofer, Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Professor für Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin, und Jennifer Morgan vom World Resources Institute, Washington D.C. Die Veranstaltung bot Gelegenheit, zurückzublicken auf sechs Jahre erfolgreiche Klimaforschung an der TU Berlin, und gab Ausblicke auf mögliche Wege aus der Klimakrise. Im Mittelpunkt standen Irrwege und Auswege aus der Klimakrise.

Verteilnetze spielen in der Energiewende eine tragende Rolle. Sie sind es, die weit überwiegend die erzeugte elektrische Arbeit aus den mittlerweile gewaltig angewachsenen Wind- und Photovoltaikleistungen aufzunehmen und mit dem wetterabhängig schwankenden Angebot umzugehen haben. Dabei rücken sog. smarte Technologien in den Mittelpunkt. Unabhängig davon gewinnt die Anforderung an Bedeutung, Systemdienstleistungen aus dem Verteilnetz heraus zu erbringen. Das diesjährige Seminar der Forschungsgesellschaft Energie der RWTH Aachen (FGE) e. V. am 12.9. beschäftigte sich mit praxisnahen Forschungsarbeiten und Projektergebnissen, die am Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der RWTH Aachen (IAEW) erarbeitet wurden. Breiter Raum wurde der am selben Tag in der Netzplattform (Plattform Netze) in Berlin vorgestellten BMWi-Studie „Verteilernetze“ in der Energiewende gewidmet, an der das IAEW mitgewirkt hatte.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 5/2017
Schwerpunkt: Intelligente Messsysteme
Erneuerbare: Internationale Erfahrungen mit Ausschreibungen
Smart Meter: Auf dem Weg zum Smart Grid; von der Pflicht zur Kür
Blockchain: Anwendungen und mögliche Folgen in der Energiewirtschaft
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB