Sonntag, 21. Oktober 2018
-   Veranstaltungen

Der Anteil der erneuerbaren Energien im Stromsektor soll von derzeit rund 33 % auf 40–45 % in 2025 und auf mindestens 80 % bis 2050 steigen. Bundestag und Bundesrat beschlossen am 8.7.2016 das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2017 als zentrales Instrument, um diese Ziele im Rahmen der Energiewende zu erreichen. Auf dem Gemeinschaftstand „Dezentrale Energieversorgung“ der Hannover Messe wurde im Lichte des Referentenentwurfs für das neue EEG diskutiert, welche Rolle dezentrale Kraft-Wärme-Kopplungs (KWK)-Anlagen bei der Umsetzung der EE-Ausbauziele zu wirtschaftlich tragfähigen Kosten spielen können. Werden Wind-, Solar und KWK-Anlagen also im neuen EEG zu einem Verbund mit Zukunft zusammengefügt?

Suche

Anzeige
Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Zukunftsfragen
CO2-Reduzierung bei energieintensiven Prouktionsprozessen
Energie- und regionalökonomische Konsequenzen der "Kohlekommission"
Das Verteilnetz als Infrastruktur für die Datenkommunikation
mehr...
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz