Donnerstag, 27. Juli 2017
-   Editorial
Werthaltiger Schlüssel

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc Darchingernetzdienliche Flexibilität ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Und wenn man an die geschäftlichen Möglichkeiten denkt, die darüber erschlossen werden können, ein werthaltiger dazu. Man benötigt sie umso mehr, als der Anteil der Volatilität in der Stromerzeugung steigt – und findet sie auf der Angebots-, Netz-, Speicher- und Nachfrageseite.

Im heutigen Strommarktdesign wird Flexibilität über die verschiedenen Regelenergiemärkte auf Übertragungsnetzebene ermittelt. Kurzfristige und lokale Netzengpässe können jedoch damit nicht gelöst werden. Es ist deshalb eine spannende Frage, wie man Flexibilität auf dieser Ebene mobilisieren kann. Der Titelblock dieser Ausgabe gibt Antworten darauf.

Zum einen kann gezeigt werden, wie kostengünstige dezentrale netzdienliche Flexibilitätsquellen gefunden werden können und welche Nutzungskonflikte das nach sich zieht, die regulatorisch so gelöst werden müssen, dass marktliches (wertschaffendes) und netzdienliches Potenzial erschließbar wird. Zum anderen wird erläutert, wie Einsparpotenzial beim Einspeisemanagement über die Einbindung lokaler Flexibilitäten erschlossen werden kann. Schließlich wird, weil sich der Begriff Flexibilität auch politisch verstehen lässt, in der Rubrik „Energiepolitik“ erläutert, warum die Energiewende generell mehr Freiraum auf regionaler Ebene braucht.

Die Finanzierung des Ausbaus der Erneuerbaren erfolgte in den letzten Jahren über die EEG-Umlage – mit den bekannten Folgen in Richtung Wettbewerbsverzerrung und hoher Kosten. Mittlerweile liegt ein breites Spektrum an Vorschlägen zu einer Änderung vor, das – ebenfalls in der Rubrik „Energiepolitik“ – bewertet wird.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht

Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 7/2017
Schwerpunkt: Flexibilitäten
Energiepolitik: Ist die Energiewende festgefahren?
Stromverteilnetz: Nutzung dezentraler Flexibilitäten; Einspeisemanagement 3.0
Energieeffizienz: Ansätze für eine Energiesuffizienzpolitik
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB