Montag, 20. November 2017
-   Editorial
Vorsorge für den Notfall

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“man findet sie überall dort, wo Menschen mit Gewässern in Berührung kommen, sei es beim Schwimmen oder Bootfahren. Jeder kennt sie aufgrund ihres charakteristischen Aussehens, und es gibt staatliche Vorschriften dafür. Zudem haben sie Tradition; Entwürfe dazu hat schon Leonardo da Vinci gemacht. Die Rede ist von Rettungsringen, die nicht mehr wegzudenken sind aus unserem Leben und nun auch auf dem Titel dieser Ausgabe stehen.

Denn im Titelblock dieser „et“ geht es in Bezug auf den deutschen Strommarkt um eine verwandte Problematik. Aufgrund politischer Eingriffe sind Investitionen in fossile Kraftwerke, die noch lange für die stabile Stromversorgung eines hochindustrialisierten Landes rund um die Uhr unverzichtbar sind, kaum mehr darstellbar. Die Ursachen sind bekannt.

Deutschland steht dabei keineswegs allein: Über ein Dutzend Länder in Europa beschäftigen sich mit dem Thema Kapazitätsmarkt in irgendeiner Form. Manche, wie jüngst Großbritannien und Frankreich, haben schon Nägel mit Köpfen gemacht und dabei jeweils ein dem hierzulande in der engeren Auswahl stehenden dezentralen Leistungsmarkt bzw. zentralen Kapazitätsmarkt verwandtes Modell gewählt.

Auch wenn es so aussieht, dass laut dem BMWi-Grünbuch und Aussagen des Wirtschafts- und Energieministers das Pendel in kurzfristiger Perspektive in Richtung eines optimierten Energy Only-Marktes plus Kapazitätsreserve schwingt, ist der Prozess noch offen: Auf die Anfang März beendete Konsultation des Grünbuchs folgen Vorlage und Debatte des schon viel konkreteren Weißbuchs, bis schließlich im Herbst der Gesetzgebungsprozess gestartet werden kann.

Manchmal muss man, damit Bewegung ins landläufige Denken über eine Sache kommt, einen Stein ins Wasser werfen. Lesen Sie am Ende des Titelblocks, wie als Marktdesign für den Klimaschutz langfristig ein Brückenschlag zwischen der Förderung erneuerbarer Energien und dem reformierten Emissionshandel gelingen könnte, die bislang überwiegend als Gegensätze gesehen werden.

Eine anregende Lektüre wünscht

Signatur Franz Lamprecht

Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Service
   Heftbestellung / Abo
   Termine
   „et“ online lesen
   Shop
   Verlagsverzeichnis
   Jahresinhalte
   Mediadaten
   "et" für Autoren
   Kontakt

Energiekarriere

Das neue Karrieremagazin energiekarriere jetzt kostenlos lesen!
Energiekarriere
Online lesen
Download als PDF


Sommer-Special 2017

Intelligente Energieinfrastruktur

Jahrgangs-CD

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 11/2017
Schwerpunkt: Sektorenkopplung
Netzentgelte/Umlagen: Effektive Klimapolitik erfordert eine systemische Reform
Energiewende: Welchen Beitrag kann die Gasinfrastruktur leisten?
Verkehr: Wasserstoff – Energie der Zukunft?
mehr...
Anzeige
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB