Montag, 23. April 2018
-   Editorial
Digitalisierung als Problemlöser

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Martin Czakainski - Herausgeber bdquo;et“
Digitalisierung ist eine der aktuell intensiv gehypten Bezeichnungen. Privat wie beruflich wird der digitale „Sofortismus“ vom Einzelnen sehr unterschiedlich empfunden. In der Wirtschaft jedoch gilt das Digitale als Mindset moderner Unternehmensführung. Für die deutsche Energiebranche ist die Relevanz noch höher, denn die Digitalisierung wird wegen der vielfältigen Transformations- und Integrationspflichten zentrale Bereiche der Energiewende erst möglich machen.

Das Bundeskabinett hat im November 2015 das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewirtschaft beschlossen. Im Titelblock dieser „et“-Ausgabe analysieren unsere Autoren die unterschiedlichen Interessenlagen im bevorstehenden parlamentarischen Prozess. In einem weiteren, grundlegenden Beitrag geht es um die mit der Digitalisierung verbundenen neuen Chancen der Unternehmen bei Effizienzsteigerung, Kundenbindung und neuen Geschäftsfeldern. Es wird deutlich, dass sich ein digitales Transformationsprogramm für Energieversorger auszahlt.

Des Weiteren befasst sich das Wuppertal Institut mit den Innovationswirkungen der Energiewende, die insbesondere beim Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) umstritten sind, und deren Erforschung noch in den Kinderschuhen steckt.

Unabhängig vom Erfolg oder Scheitern des Weltklimagipfels (COP21) in Paris hat die internationale Klima-Diplomatie dazu geführt, dass weite Teile der Weltöffentlichkeit für den Klimaschutz sensibilisiert wurden und der Prozess des Umdenkens vorankommt. Zum Thema der globalen Energiewende untersucht in der Rubrik „Zukunftsfragen“ ein Autor, ob sich Peak Oil überholt hat und welches Gewicht dem Peak Demand zuzuordnen ist, vor allem aber, wie stark die technologische Entwicklung die globalen Strukturen auf den Energiemärkten beeinflussen wird.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Martin Czakainski

Martin Czakainski
Herausgeber „et“

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 4/2018
Schwerpunkt: Wärmewende
Blockchain: Kommt jetzt das große Stadtwerke-Sterben? Rechtliche Aspekte
Dezentralisierung: Lösungen im urbanen Raum; Interviews zu Energie-Speichern
Strategiegespräch: Intelligente Sektoren-Kopplung in der Energieunion
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB