Samstag, 22. September 2018
-   Editorial
Zwischen Markt und Netz

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc DarchingerEffizienz, Flexibilisierung und intelligente Kopplung von Sektoren lauten die Stichworte für den weiteren Transformationsprozess im Energiesektor. Die Umsetzung erfolgt über Bausteine, sehr bedeutend dafür ist das intelligente Messwesen. Das kann nun auf den Digitalisierungsweg einschwingen, nachdem im Vorjahr endlich die gesetzlichen Voraussetzungen verabschiedet wurden.

Im Mittelpunkt steht die Schaffung einer sicheren Infrastruktur für die Marktprozesse der Akteure, die nicht nur für mehr Transparenz beim Verbrauch sorgen, sondern auch dem Last- und Erzeugungsmanagement – also für Markt und Netz – dienlich sein soll.

Mehr über die Steuerung durch intelligente Messsysteme erfahren Sie im Titelblock dieser Ausgabe. Ebenso finden Sie dort praktische Ratschläge für die Gateway-Administration. Schließlich wird erläutert, wie man dabei neben der bloßen Erfüllung der gesetzlichen Pflicht gleichzeitig als Kür die Basis für innovative Geschäftsmodelle legt.

Ein weiteres Digitalisierungsthema ist die sog. Blockchain. Dieser Technologie wird einiges Potenzial auch für die Energiewirtschaft zugetraut. Aber welche Anwendungen sind sinnvoll und welche Folgen hätte das? Unsere Autoren loten die Möglichkeiten aus und geben Aufschluss über die Konsequenzen für das Kundenmanagement.

Artikel zur Sektorkopplung und zu ersten Erfahrungen mit Ausschreibungen im Bereich erneuerbarer Energien im internationalen Bereich erläutern weitere neue, zentrale Themen der Energiewende. Bei all diesen Punkten gibt es zugegebenermaßen noch viele Wolken am Himmel, aber jede Wolke hat einen Silberstreif.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht

Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Netze
Erneuerbare müssen mehr Systemdienstleistungen erbringen
Spannungsfeld Netzstabilität
Weiterentwicklung der Entgeltsystematik
Energiewende-Index: Die Verkehrswende kommt
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz