Samstag, 22. September 2018
-   Editorial
Enorme Dynamik

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc Darchingerdie enorme digitale Dynamik entwertet alte und treibt neue Geschäftsmodelle, die auf Daten basieren sowie im Idealfall den Kunden und dem Gesamtsystem dienlich sind. Man muss sich auch im Energiesektor daran gewöhnen, dass die innovative Idee das Gewohnte ersetzen wird, vielleicht nicht disruptiv, eher schleichend, aber eben doch. Die digitale Transformation schreitet voran und damit die Vernetzung sowie die Herrschaft der Algorithmen.

Im Titelblock dieser Ausgabe wird versucht, erste konkrete Antworten auf die Digitalisierung aus Sicht der Energieversorger zu geben. Diese sind gut beraten, eine Gesamtstrategie zu entwickeln und von dort zur Agenda fortschreiten. Sie stehen vor der Aufgabe, sowohl das Kerngeschäft zu digitalisieren, als auch neue Modelle und Angebote auf digitaler Basis zu schaffen. In einem weiteren Artikel werden aufbauend auf eine Untersuchung Handlungsempfehlungen für eine stärkere Kundenbindung mittels Predictive Analytics – der systematischen Datenauslese mittels modellgestützter Zukunftsprognosen – erläutert.

In Deutschland werden mit einem Kohleausstieg Hoffnungen verbunden, ehrgeizige nationale Klimaziele doch noch zu erreichen. Eine einschlägige Analyse aus volkswirtschaftlicher Sicht in der Rubrik Zukunftsfragen zeigt, wie unter ausgewogener Beachtung des energiepolitischen Zieldreiecks und der europäischen Regulierung die Kohlen zum Gelingen des Energie-Transformationsprozessen beitragen können, also Teil der Lösung sind.

Schließlich bringt die alljährliche Analyse der globalen CO2-Emissionen in der Klima-Rubrik leichte Ermutigung: Hans-Joachim Ziesing kann leichte Entwarnung geben. Zwar ist „noch kein Durchbruch erkennbar, doch mehren sich die Zeichen einer Trendumkehr“.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht

Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Netze
Erneuerbare müssen mehr Systemdienstleistungen erbringen
Spannungsfeld Netzstabilität
Weiterentwicklung der Entgeltsystematik
Energiewende-Index: Die Verkehrswende kommt
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz