Dienstag, 21. August 2018
-   Editorial
„Efficiency First“

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc Darchinger

die Unzufriedenheit in der Industrie mit der deutschen Energiewende ist groß. Kritisiert werden vor allem das Ausmaß der Regulierung und die hohen Transaktionskosten des Prozesses. Gefordert wird eine marktwirtschaftliche, europäische Reform der Energiewende mit einem technologieoffenen Prozess, der mehr Innovation der Industrie bei der Dekarbonisierung ermöglicht und vorantreibt. Im Wettbewerb der Ideen und Konzepte um die effizienteste Dekarbonisierungsstrategie steht das Prinzip „Efficiency First“ angesichts seiner enormen Einsparpotenziale in der Klimaschutzliga mit an der Tabellenspitze.

Durch den Klimaschutzplan 2050 wird die Industrie, die rund ein Drittel der energiebedingten CO2-Emissionen freisetzt, mittels gesetzlicher Vorgaben zur Treibhausgas-Reduktion verpflichtet. Im Titelblock dieser Ausgabe befassen wir uns mit neuen Konzepten und Methoden, die Hemmnisse und Treiber bei den Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen zu analysieren und die technischen Potenziale zu quantifizieren. Ein weiterer Artikel untersucht Vorteile und Risiken von marktbasierten Mechanismen, die weltweit zunehmend genutzt werden, um den optimalen ökonomischen Weg zur Zielerreichung bei der Dekarbonisierung zu finden.

Mit der bisherigen Klimaschutz-Roadmap werden zentrale Ziele der Energiewende, die Reduktion von Treibhausgasemissionen und Primärenergieverbrauch, verfehlt. In der Rubrik Zukunftsfragen präsentieren die vier Mitglieder der Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ eine Energiewende-Ampel, die einen aktuellen, faktenbasierten Überblick zum Status der Energiewende gibt. Die Analyse soll die anstehenden politischen Diskussionen zur effektiven und effizienten Weiterentwicklung der Energiewende unterstützen.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht

Martin Czakainski,

Herausgeber „et“

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 6/2018
Schwerpunkt: Erneuerbare Energien
Globale Entwicklung der CCS-Technologie
Weltweiter Ausbau erneuerbarer Energien
Risikoallokation bei Energieversorgungsunternehmen
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz