Dienstag, 23. Oktober 2018
-   Editorial
GEWALTIGE HERAUSFORDERUNGEN

Liebe Leserin, lieber Leser, 

Franz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc Darchingerpolitisch induzierte Veränderungen wie ein Ausstieg aus der Kohle, eines für die Stromversorgung maßgeblichen Energieträgers in einem der führenden Industrienationen der Welt, werfen fundamentale Zukunftsfragen auf. 

Im Titelblock dieser „et“-Ausgabe werden bislang in der Öffentlichkeit bemerkenswert wenig diskutierte Fragen zum Auftrag der sog. Kohlekommission diskutiert. Dabei kommen erhebliche ordnungs- und regionalpolitische Probleme sowie gewaltige energiewirtschaftliche Herausforderungen auf den Tisch. In einem weiteren Artikel folgt eine datenbasierte Erörterung der Frage, welchen Beitrag Kraftwerke im Ausland zur Versorgungssicherheit in Deutschland leisten können.

Getrieben durch Liberalisierung, Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung findet Wandel bei den Energieversorgern schon länger statt. Eine Untersuchung zu Beginn der Rubrik EVU/EDU erläutert, wie bei der Innovation von Geschäftsmodellen methodisch vorgegangen wird bzw. sollte.

Energieeffizienz und CO2-Einsparungen spielen für viele deutsche Industrieunternehmen eine wichtige Rolle. Aktuelle politische Rahmenbedingungen schränken jedoch entsprechende Aktivitäten stark ein. Eine Fallstudie für ein Energiekonzept 2030 für einen konkreten energieintensiven Betrieb liefert Antworten auf die Frage, wo Bedarf für politische Neugestaltung besteht.

In der Rubrik Recht geht es zum einen um den sog. Beihilfebeschluss der EU-Kommission, der ein Wirrwar um individuelle Netzentgelte entfacht; zum anderen um das nicht sachgerecht gelöste Problem „Wegfall des Sockeleffekts in der Anreizregulierung für Netzentgelte“, das der dargestellten wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Analyse zufolge Handlungsbedarf beim Normgeber anzeigt.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht

Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Zukunftsfragen
CO2-Reduzierung bei energieintensiven Prouktionsprozessen
Energie- und regionalökonomische Konsequenzen der "Kohlekommission"
Das Verteilnetz als Infrastruktur für die Datenkommunikation
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz