Sonntag, 18. November 2018
-   Editorial
NEUE MÖGLICHKEITEN

Liebe Leserin, lieber Leser,

sie isFranz Lamprecht - Chefredakteur „et“; Foto: Marc Darchingert wie Wasser und kommt, wie man es sprichwörtlich auch vom Wettbewerb sagt, anscheinend überall hin. Ähnlich schwer ist sie konkret zu fassen. Die Rede ist von der Digitalisierung, einem der gewichtigen Treiber des Transformationsprozesses im Energiesektor. Greifbar wird sie, wenn man schaut, was in verschiedenen Bereichen der Energieversorgung diesbezüglich konkret passiert. Dazu soll der Titelblock dieser „et“-Ausgabe einmal mehr beitragen.

Zunächst wird eine Marktstudie zum Thema Standardsoftware für den automatisierten Energiehandel vorgelegt – ein wichtiger Baustein für eine effektive Umsetzung von Handelsstrategien. Es folgt anhand praxisnaher Anwendungsfälle die Beantwortung der Frage, ob virtuelle Kraftwerke in Zukunft eine wirtschaftliche Basis eines Geschäftsmodells für Energieversorger sein können. Neue Möglichkeiten gibt es auch in der digitalen Energiebeschaffung für Großkunden, welche in einem Interview abgeklopft werden. Bei alldem sollte man eines nicht vergessen, und das ist die flächendeckende Vernetzung über breitbandige Telekommunikationsanschlüsse, was ebenfalls adressiert wird.

Wie in der Rubrik Zukunftsfragen gezeigt wird, führt ein in Deutschland forcierter Kohleausstieg im europäischen Strommarkt kaum zur Minderung von CO2-Emissionen. Unser Autor, Ökonom und Wissenschaftler, erläutert, warum es besser wäre, statt auf Kraftwerksstillegungen in Deutschland auf wirksamen Klimaschutz im europäischen Strommarkt durch europäische Regulierung (EU ETS) zu setzen.

Weitere Beiträge im Heft widmen sich dem Sorgenkind Verkehr, entwickeln dabei eine grüne Gasmobilitätsstrategie oder schauen sich die Reichweite der Lithium-Vorkommen im Lichte der aufkommenden Elektromobilität an. Last, but not least werden Erkenntnisse aus der Umsetzung von Mieterstromprojekten präsentiert, einem wichtigen Instrument zur Einbeziehung der Bevölkerung in die Energiewende.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Signatur Franz Lamprecht
Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Digitalisierung
Erkenntnisse bei der Umsetzung von Mieterstromprojekten
Automatisierter Handel, digitale Beschaffung, Breitbandausbau
Den Markt in den Dienst des Klimaschutzes stellen
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz