Samstag, 29. April 2017
Anzeige

-   Topthema

Laetitia von Preysing

Der Smart Meter-Rollout ist eines der zentralen Vorhaben, um in Zeiten zunehmend volatiler Erzeugung die Stabilität des Netzes und der Versorgungssicherheit durch Steuerungsmöglichkeiten des Smart Grids zu garantieren. Problematisch ist jedoch, die Partikularinteressen der beteiligten Akteure so zusammenzuführen, dass der Smart Market wettbewerblich funktionieren kann. Eine spieltheoretische Betrachtung erlaubt es, die kritischen Punkte zu identifizieren. Die strategischen Interdependenzen der Interessengruppen verdeutlichen, dass die Aussicht auf innovative branchenübergreifende Mehrwerte und finanzielle Vorteile den Erfolgspfad vorzeichnen.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 4/2017
Schwerpunkt: Zukunftsfragen
Energieeffizienz: Zukunftsfähigkeit von Heizsystemen
Zukunftsfragen: Energiewende und Klimaschutz; Zahlungsbereitschaft für grünen Strom
Energiespeicher: Wo ist der „Market Pull“ für Batteriespeicher?
mehr...
Tipps zur Navigation
Wussten Sie schon, dass Sie in jedem auf der Website vollständig veröffentlichten Artikel zum Fußnotentext springen können, indem sie auf den Fußnotenverweis [1] klicken? Von dort können sie wieder an die alte Position zurückkehren, wenn sie den Rückpfeil ↩ anwählen. Ebenso wird das entsprechende Bild im großen Format aufgerufen, wenn sie auf einen Abbildungsverweis (Abb. X) klicken.

  1. Dies ist der Text der Beispielfußnote. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Text:  
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB