Freitag, 24. März 2017
-   Topthema

Ingmar Kohl, Thomas Edelmann, Jasper Boehnke und Philipp Rubner

Die Wärmeversorgung in Deutschland hat eine lange Tradition und ist, vor allem in Verbindung mit der Produktion von Strom und Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), besonders effizient und ökologisch wertvoll. Die Entwicklung der Strompreise stellt dieses facettenreiche Geschäftsfeld jedoch vor ganz besondere Herausforderungen, die ungleich komplexer sind als bei der reinen Strom- oder Gasversorgung. Insbesondere zur wirtschaftlichen Stabilisierung sind Effizienzsteigerung und Kostensenkung unabdinglich. Ebenso aber sind die Versorgungskonzepte weiterzuentwickeln, und es muss versucht werden, mehr Transparenz in die Wärmegestehungskosten zu bringen. Wenn dies gelingt, kann sich das Geschäftsfeld Fernwärme auch in Zukunft lohnen – für Unternehmen und die Umwelt.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt: Anreizregulierung
Erdgas-Zukunft: Energieträger statt Energiequelle?
Regulierung: Auswirkungen der Anreizregulierungsnovelle
Recht: Strompreiszonen quo vadis?
mehr...
Anzeige
Tipps zur Navigation
Wussten Sie schon, dass Sie in jedem auf der Website vollständig veröffentlichten Artikel zum Fußnotentext springen können, indem sie auf den Fußnotenverweis [1] klicken? Von dort können sie wieder an die alte Position zurückkehren, wenn sie den Rückpfeil ↩ anwählen. Ebenso wird das entsprechende Bild im großen Format aufgerufen, wenn sie auf einen Abbildungsverweis (Abb. X) klicken.

  1. Dies ist der Text der Beispielfußnote. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Text:  
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB