Montag, 25. Juni 2018
-   Topthema

Patrick Wörner, André Müller, Marleen Fischer und Carl-Alexander Graubner

Während die Kostenbelastung privater Haushalte durch die stetig steigende EEG-Umlage kontinuierlich zunimmt, ist gleichzeitig ein drastischer Investitionsrückgang beim Ausbau der erneuerbaren Stromerzeuger zu verzeichnen. Auch die Senkung des Energieverbrauchs im Wärmebereich sowie die Integration erneuerbarer Energien im Verkehrssektor halten nicht Schritt, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Die Bundesregierung hat die anvisierte Treibhausgasreduktion für das Jahr 2020 bereits revidiert – doch ist die wenig zufriedenstellende Entwicklung gar ein Indiz für eine fehlerhaft konzipierte Energiewende? Im Rahmen einer umfangreichen Analyse des derzeitigen und zukünftigen Energiesystems soll evaluiert werden, ob die deutsche Energiewende technisch umsetzbar sowie ökologisch, wirtschaftlich und sozialverträglich ist.


Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 6/2018
Schwerpunkt: Innovative Dienstleistungen
Energieeffizienz und Energieeinsparung
Was wünschen die Kunden? Angebote gemeinsam entwickeln
Entwicklung der CO2-Emmissionen in Deutschland
mehr...
Tipps zur Navigation
Wussten Sie schon, dass Sie in jedem auf der Website vollständig veröffentlichten Artikel zum Fußnotentext springen können, indem sie auf den Fußnotenverweis [1] klicken? Von dort können sie wieder an die alte Position zurückkehren, wenn sie den Rückpfeil ↩ anwählen. Ebenso wird das entsprechende Bild im großen Format aufgerufen, wenn sie auf einen Abbildungsverweis (Abb. X) klicken.

  1. Dies ist der Text der Beispielfußnote. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Text:  
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz