Montag, 10. Dezember 2018
-   Vorschau auf die kommende Ausgabe der et

Robotic Process Automation (RPA) – Digitalisierung auf die pragmatische Art

Gerald Kalny und Hannes Kieberger, kwp consulting Gmbh, Wien

Immer öfter machen RPA-Projekte die Chancen der Digitalisierung konkret erlebbar. Software-Robots als digitale Helfer übernehmen die selbstständige Durchführung von Routineprozessen. Sie agieren dabei wie Mitarbeiter über die bereits bestehenden User-Interfaces der verschiedenen IT-Systeme, also ohne Programmierung zusätzlicher IT-Schnittstellen. RPA unterscheidet sich damit deutlich von klassischen Automatisierungsprojekten, denn es ermöglicht die schrittweise Digitalisierung unterschiedlichster Prozesse, wobei die betroffenen Mitarbeiter aktiv eingebunden werden bzw. diese selbst vorantreiben.

Abgrenzung des Redispatch-Marktes       

Justus Haucap et al., DICE Consult GmbH, Düsseldorf

Organisation und Marktstruktur des sog. Redispatch-Marktes als Teilmarkt der Stromerzeugung standen bisher kaum im Fokus öffentlicher Diskussion oder behördlicher Untersuchungen. Die letztmalige, intensive Beschäftigung mit den Wettbewerbsverhältnissen auf dem Erzeugungsmarkt fand durch das Bundeskartellamt im Januar 2011 im Rahmen der Sektoruntersuchung Stromerzeugung statt, also noch vor der den tragischen Ereignissen von Fukushima und der anschließenden Kurskorrektur der damaligen Bundesregierung inkl. Kernenergieausstieg. Der Beitrag gibt einen Überblick über aktuelle Herausforderungen bei der wettbewerbsökonomischen Beurteilung des sog. Redispatch-Marktes, als ein für die Versorgungssicherheit zunehmend an Bedeutung gewinnenden Teil des Stromerzeugungsmarktes.
   

Consumer Stock Ownership Plans – Finanzierung von Energieinfrastrukturen unter Bürgerbeteiligung

Prof. Dr. J. Lowitzsch, Inhaber der Kelso-Stiftungsprofessur, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder); Dr. Ö. Yildiz, Manager, ADVYCE GmbH, Berlin

Die Europäische Kommission hat in ihrem aktuellen „Clean Energy Package“ die stärkere Beteiligung von Bürgern an der Transformation nationaler Energiesektoren, insbesondere über Prosumenten-Modelle, ausdrücklich als Zielsetzung hervorgehoben. Deutschland war im Bereich der finanziellen Bürgerbeteiligung jahrelang ein Vorreiter, jedoch bedarf es aufgrund regulatorischer Änderungen und sozio-ökonomischer Herausforderungen neuer Ansätze. Consumer Stock Ownership Plans (CSOP) können ein Ansatz sein, bislang nicht involvierte Personengruppen zu erschließen und in die Energiewende aktiv einzubinden.

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Flexibilität
Mit Blockchain gegen Greenwashing
Aggregation im Nachfragebereich; Energiewelt 2035
Konsequenzen eines beschleunigten Braunkohleausstiegs
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz