Dienstag, 17. Oktober 2017
-   Weitere Themen

Plug-in-Photovoltaik in Deutschland: Eine technische, ökonomische und soziale Analyse

Leonardo Burckhardt und Martin Pehnt

Plug-in-PV-Systeme, auch bekannt als „Balkonkraftwerke“ oder „Guerilla-PV“, sind Photovoltaik-Kleinstanlagen, die in der Regel eine Nennleistung von 200 Wp oder mehr besitzen. Sie sind einfach und „steckerfertig“ zu installieren und bieten damit auch Mieterhaushalten die Möglichkeit, als Prosumer sowohl selbst Strom zu produzieren als auch im Eigenverbrauch zu konsumieren. Plug-in-PV in Deutschland wurde bislang noch nicht wissenschaftlich analysiert. Im Rahmen einer Untersuchung des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) wurde der energetische und wirtschaftliche Nutzen von Plug-in-PV-Modulen abhängig von Standort- und Einsatzbedingungen beurteilt und deren Akzeptanz analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Plug-in-PV-Anlagen einen Eigenversorgungsanteil von 7 % bis zu 45 % erzielen und ab einem Nutzungsanteil des produzierten Stroms von 30 % wirtschaftlich sein können. Die Motive für das Betreiben einer solchen Anlage sind vielfältig und umfassen mehr als rationale Beweggründe. Barrieren sind vor allem die Anschlussbedingungen. Mit den aktuellen Verkaufszahlen ist der energetische Beitrag für das System gering, allerdings können vergleichsweise viele Haushalte erreicht werden.

Plug-in-Photovoltaik-Anlagen bestehen grund-sätzlich aus einem Photovoltaik-Modul, einem Mikrowechselrichter und einem Anschlusskabel. Plug-in-PV-Systeme sind dafür vorgesehen, direkt in den Endstromkreis eines Haushaltes per Schutzkontaktstecker (SchuKo-Stecker) oder mithilfe eines alternativen Stecker-Systems eingesteckt zu werden. Der erzeugte Strom wird von den im Haushalt angeschlossenen Geräten direkt verbraucht, ohne in das allgemeine Stromnetz eingespeist zu werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 4/2017

Service
   Heftbestellung / Abo
   Termine
   „et“ online lesen
   Shop
   Verlagsverzeichnis
   Jahresinhalte
   Mediadaten
   "et" für Autoren
   Kontakt

Energiekarriere

Das neue Karrieremagazin energiekarriere jetzt kostenlos lesen!
Energiekarriere
Online lesen
Download als PDF


Sommer-Special 2017

Intelligente Energieinfrastruktur

Jahrgangs-CD

Suche

Anzeige
Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 10/2017
Schwerpunkt: Wende in der Energiewende?
Energiepolitik: Energiewende-Index Deutschland 2020+
Zukunftsfragen: Wandel: „Old“ und „New School“; Klimaschutzplan als Politikum
Energiemarkt: Der Prosumer und die Energiewirtschaft
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB