Mittwoch, 20. September 2017
-   Weitere Themen

Innovationskompetenz von Energieversorgern noch auf geringem Niveau

Julia Kroh, Heiner Lütjen und Carsten Schultz

Die wachsende Wechselbereitschaft der Kunden, die Digitalisierung und die Relevanz erneuerbarer Energien konfrontieren Energieversorger mit gravierenden Veränderungen. Das Wissen um die Weiterentwicklung und Implementierung von Prozess-, Produkt- und Dienstleistungsinnovationen wird zum zentralen Erfolgsfaktor. Die Ergebnisse der internationalen Innovationsmanagement-Studie „innovate! new“ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zeigen, dass viele Energieversorger erst am Anfang der Entwicklung einer eigenen Innovationsfähigkeit stehen.

Neben der Energiewende stellt die Digitalisierung einen weiteren Paradigmenwechsel für die Energiewirtschaft dar. Energieversorger als Lieferanten der klassischen Produkte Strom, Wasser und Wärme wandeln sich zu innovativen Dienstleistern von branchenübergreifenden Lösungsansätzen wie Elektromobilität oder Smart Home.

Aktuell sind Energieversorger im Durchschnitt in 21 Innovationsprojekten aktiv. Dezentrale Stromerzeugung, Energieberatung und neue Finanzierungsmodelle sind thematischer Fokus, jeweils 74 % der teilnehmenden Energieversorger sind in diesen Bereichen innovativ tätig. Viele dieser Innovationsaktivitäten sind allerdings für Energieversorger bisher wenig bedeutend. So ist beispielsweise der Ausbau der dezentralen Stromerzeugung nur für 40 % der teilnehmenden Energieversorger wirtschaftlich relevant.

Die Einführung intelligenter Messsysteme und der Ausbau von Smart Grids als Beispiel der Digitalisierung bisher analoger Netze wird von weniger als der Hälfte der teilnehmenden Energieversorger angegangen und lediglich von 30 % als wirtschaftlich bedeutend angesehen. Die Ladeinfrastruktur für Elektromobilität wird von knapp 80 % der Energieversorger umgesetzt, dagegen sehen weniger als 10 % diese als wirtschaftlich bedeutend an. Bisher begrenzt sich der Großteil der Innovationsaktivitäten auf das klassische Kerngeschäft, wohingegen radikale Ansätze im Portfolio unterrepräsentiert sind.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 8/2017

Service
   Heftbestellung / Abo
   Termine
   „et“ online lesen
   Shop
   Verlagsverzeichnis
   Jahresinhalte
   Mediadaten
   "et" für Autoren
   Kontakt

Energiekarriere

Das neue Karrieremagazin energiekarriere jetzt kostenlos lesen!
Energiekarriere
Online lesen
Download als PDF


Sommer-Special 2017

Intelligente Energieinfrastruktur

Jahrgangs-CD

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 9/2017
Schwerpunkt: Digitale Transformation
Globale CO2-Emissionen: Noch kein Durchbruch, aber Zeichen einer Trendumkehr mehren sich
Digitalisierung: Herausforderungen für Energieversorger; Predictive Analytics
Akzeptanz: Governance bei Windenergie, Industrielastmanagement
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB