Samstag, 25. Februar 2017
-   Weitere Themen

Ludwig Einhellig, Andreas Herzig und Oliver Stumpp

Die Bundesregierung arbeitet derzeit an einem Gesetzentwurf zur Digitalisierung der Energiewende, der v. a. formell weit über die erwarteten Vorgaben für den Smart-Meter-Rollout („Verordnungspaket intelligente Netze“) hinausgeht. Es handelt sich um ein neues Stammgesetz, das die „zukunftsweisende Regelmaterie“ im neuen „Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen (Messstellenbetriebsgesetz – MbsG)“ zusammenfasst. In diesem Beitrag werden die zu erwartenden wesentlichen Neuerungen synthetisiert und Handlungsoptionen für Energieversorgungsunternehmen aufgezeigt.

Dieter Oesterwind, Thomas Spiegel und Philipp Riegebauer

Auf dem Regelenergiemarkt stellt die negative Sekundärregelleistung einen großen Anteil der ausgeschriebenen Leistungen dar. Die Analyse des Bieterverhaltens für das Jahr 2014 macht deutlich, dass die Anbieter ihre Strategie weitestgehend auf Basis des Leistungspreises optimieren. Hierdurch gehen wesentliche Ertragspotenziale verloren. Bei den Arbeitspreisen besteht oftmals noch ein hohes Potenzial zur Erlösoptimierung. Anhand eines Analysemodells werden die Erlöspotenziale der Arbeitspreise für negative Sekundärregelleistung aufgezeigt.

Die Energiewirtschaft im Wandel – Herausforderungen und Strategien der Energieversorgungsunternehmen

Christian Growitsch, Lisa Just, Helena Schweter, Thomas Triebs und Heike Wetzel

Die Veränderungen der rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Energiewirtschaft erfordern eine kontinuierliche Anpassung der Strategien der Marktakteure. Eine Befragung der ewi Energy Research & Scenarios gGmbH, des ifo Instituts sowie des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. unter den deutschen Energieversorgungsunternehmen hat gezeigt, dass Unternehmen die aktuelle und zukünftige Ertragslage größtenteils positiv beurteilen, den Auswirkungen gesetzlicher Rahmenbedingungen dagegen mit großer Sorge entgegensehen. Dazu werden Strategieanpassungen in Form von Kooperationen sowie der Aufnahme neuer Geschäftsfelder als notwendig erachtet.

Klaus Eversheim

In der Energiebranche sind im Kundenmanagement und Vertrieb kreative Innovationen gefragt, um die Kundenbindung zu stärken und neuen Marktanforderungen gerecht zu werden. Mit einem zeitgemäßen Online-Portal haben Energieversorger Zugriff auf moderne Strategien, mit denen sich der Kundenerfolg steigern lässt.

Suche

Anzeige
Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 1-2/2017
Schwerpunkt: Smarte Energiewelt
EEG-Umlage: Dynamisierung – Ein erster Baustein zur Sektorkopplung?
Smart Energy: Neuausrichtung der Energiebranche; Smart Meter Rollout
Strategiegespräch: Klimaschutzplan 2050 effizient und integrativ umsetzen
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB