Samstag, 25. Februar 2017
-   Mediadaten

Die Anzeigenverwaltung erfolgt durch die

EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20
D- 45 219 Essen

Telefon: (0 20 54) 95 32 - 10
Telefax: (0 20 54) 95 32 - 60

Der Anzeigenverkauf erfolgt durch die:

Verlagsvertretung Monika Kusche
Im Lingesfeld 42
47877 Willich
Telefon: (0 21 54) 42 90 51
Telefax: (0 21 54) 4 17 05

E-Mail: kusche@kusche-media.com oder info@kusche-media.com

Für Anzeigenaufträge in unserer Zeitschrift gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 51 vom 1. Oktober 2016.

Laden Sie hier die Mediadaten 2017 herunter.
 

Sie können die vollständigen Mediaunterlagen hier als PDF herunterladen. Um das PDF lesen oder ausdrucken zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, der Ihnen auf der Adobe-Site zum kostenlosen Download angeboten wird.
Die gedruckte Version der Preisliste senden wir Ihnen gerne zu.



Kurzcharakteristik

Die Inhalte

In der Fachzeitschrift „et“ Energiewirtschaftliche Tagesfragen erscheinen Fachbeiträge zu aktuellen energiewirtschaftlichen, energiepolitischen und ökologischen Fragestellungen. Die Autoren sind qualifizierte Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft sowie Vertreter von Behörden und Politiker. Bei der Struktur der Analysen, Kommentare und Problemlösungsvorschläge legt die „et“-Redaktion sowohl die ganzheitliche Sichtweise der Bereiche Energie/Umwelt/Klima als auch pragmatische Wege zu einem nachhaltigen Energiesystem zugrunde. Der Leserschaft wird damit jeden Monat ein breites und fundiertes Informationsspektrum zu den relevanten nationalen, europäischen und globalen Themen des Energiesektors geboten. Die zentralen Fragestellungen der Energiewende in Deutschland werden in der Rubrik „Zukunftsfragen“ fundiert, umfassend und kontrovers diskutiert. Dabei spielen Smart Energy-Konzepte und -technologien eine Schlüsselrolle. Generell ist in der „et“ bei kontroversen Themen Meinungsvielfalt garantiert

Die Redaktion wird unterstützt durch einen Wissenschaftlichen Beirat.

Die Mitglieder
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Technische Universität Berlin
Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Prof. Dr. Andreas Löschel, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim
Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Universität Bonn
Prof. Dr. Albert Moser, RWTH Aachen
Prof. Dr. Ulrich Wagner, Vorstand Energie und Verkehr DLR, Technische Universität München
Prof. em. Dr. C. Christian von Weizsäcker, MPI Bonn

Die Zielgruppe
Die Spitzenstellung der „Energiewirtschaftlichen Tagesfragen“ wird durch die höchste Abonnementsauflage (IVW-geprüft) aller vergleichbaren Fachzeitschriftentitel dokumentiert. Von der verbreiteten Auflage sind rd. 95 % Abonnenten.

Unsere wesentlichen Zielgruppen in den Energiemärkten sind die Unternehmen der Strom- und Gasversorgung sowie der Bereich der Erneuerbaren Energien. Eine hohe Verbreitung verzeichnet die „et“ in den Gebietskörperschaften, den Bundes- und Landesbehörden, Stadt-, Kreis-, und Gemeindeverwaltungen sowie bei den kommunalen Dienstleistungsunternehmen. In den einschlägigen Institutionen der Energiewissenschaft zählt die „et“ zur Pflichtlektüre. Zudem ist die „et“ in der Politik sehr präsent: Alle mit Energie- und Umweltfragen befassten Bundes- und Landtagsabgeordnete erhalten die „et“.

Anzeigenübermittlung/Technik

  • Die gesamte Produktionskette bis zur Erstellung der Druckplatten erfolgt voll digital. Wir bevorzugen dabei EPS- und PDF/X3-Dateien als Übernahmeformat Ihrer Anzeigen.
  • Die Anzeigen können entweder auf CD-ROM angeliefert, per E-Mail gesendet oder auf dem FTP-Server abgelegt werden. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere DTP-Abteilung, Kathrin Giertz (0 20 54) 95 32-42 oder per E-Mail an kathrin.giertz@etvessen.de. Bei Anlieferung per CD-ROM ist ein Ausdruck der Anzeige beizufügen, bei Anlieferung per Mail oder FTP-Server ist dieser zuzufaxen.
  • Bei Anlieferung von EPS-Dateien beachten Sie bitte, dass alle Schriften mitgeliefert oder korrekt eingebunden werden. Wir empfehlen, die Text grundsätzlich in Kurven zu wandeln, um möglichen RIP-Problemen aus dem Weg zu gehen.
  • Beim Senden von Farbanzeigen bitte darauf achten, dass diese nicht separiert, sondern in einer Datei abgespeichert sind. Die Vierfarbseparation im RIP erfolgt nach Euroskalen-Standard, Sonderfarben müssen darum aus den Grundfarben CMYK aufgebaut sein, angenähert an den HKS-Standard.
  • Für elektronische Anzeigen, die in unserem Hause noch bearbeiten werden sollen, gilt folgendes Anforderungsprofil:
  • Macintosh-Layoutprogramme: QuarkXPress (Version 5-7) und Adobe InDesign (bis Version CS5.5)
  • Macintosh-Grafikprogramme: Adobe Illustrator (bis Version CS5.1) und Macromedia Freehand (bis Version MX).
  • Grundsätzlich sind alle Elemente der Anzeige mitzuliefern.
  • Farbprofil: ISOcoated v2 300 (http://www.eci.org/de/downloads)
  • Auf einem Windows-PC erstellte Daten werden grundsätzlich nur als EPS- oder PDF-Dateien mit eingebundenen Schriften angenommen. Benutzen Sie keine Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint) zur Erstellung Ihrer Anzeigen, da diese nicht für die Ausgabe auf Postscript-Belichtern konzipiert sind und so eine korrekte Belichtung nicht gewährleistet werden kann.
  • Ohne Andruck kann keine Gewähr für die inhaltlich korrekte Wiedergabe der Anzeige gegeben werden. Eine korrekte Farbwiedergabe kann nur nach Anlieferung eines Farbproofs nach FOGRA-Standard gewährleistet werden.
  • Die Verantwortung für die korrekte Erstellung der Anzeigendaten liegt immer beim Auftraggeber und kann nicht durch entsprechende Vermerke auf dem Lieferschein oder Anzeigenauftrag auf den Auftragnehmer übertragen werden.
  • Druckunterlagen sind anzuliefern:
    – als CD-ROM an die Anschrift: etv Verlag, Montebruchstraße 20, 45219 Essen
    – per E-Mail an die Mail-Adresse: kathrin.giertz@etvessen.de
    – Möchten Sie Daten auf den FTP-Server legen, dann wenden Sie sich an: Kathrin Giertz, Telefon (0 20 54) 95 32-42, kathrin.giertz@etvessen.de
  • Der Ausdruck der Anzeige ist an die Nummer (0 20 54) 95 32-60 zu faxen.
  • Der Dateiname der Anzeige sollte grundsätzlich immer das Kürzel „et“ beinhalten. Bitte legen sie auch ein „Bitte Lesen“-Dokument bei, aus dem der Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen hervorgeht.
  • Für Rückfragen bezüglich der technischen Angaben steht Ihnen Frau Giertz unter der Rufnummer (0 20 54) 95 32-42 zur Verfügung.

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 1-2/2017
Schwerpunkt: Smarte Energiewelt
EEG-Umlage: Dynamisierung – Ein erster Baustein zur Sektorkopplung?
Smart Energy: Neuausrichtung der Energiebranche; Smart Meter Rollout
Strategiegespräch: Klimaschutzplan 2050 effizient und integrativ umsetzen
mehr...
Anzeige
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB