Sonntag, 24. September 2017
-   ZUKUNFTSFRAGEN

Georg Erdmann

Die Energiewende hat bereits heute zu Umbrüchen in der Energielandschaft geführt und wird auch weiter Veränderungen anstoßen. Dennoch wirft sie auch Fragen auf, die beantwortet werden wollen: Welche Ziele dürften bis zum Jahr 2020 erreicht werden, bei welchen Zielen droht eine mehr oder weniger starke Verfehlung? Welche Instrumente und Maßnahmen haben sich als hilfreich erwiesen, welche als (weitgehend) wirkungslos? Worauf ist die voraussichtlich heterogene Zielerfüllung zurückzuführen? Was sind die dafür maßgebenden exogenen Ursachen, die dadurch gekennzeichnet sind, dass die nationale Energiepolitik darauf grundsätzlich keinen Einfluss nehmen kann? Und was sind die endogenen Ursachen, woraus sich konkrete Hinweise auf ein erforderliches Nachsteuern der Energiewende ergeben? Offensichtlich sind die Antworten auf diese Fragen nicht nur aus historischer Perspektive relevant, sondern auch für die Frage, wie die Energiewende im Zeitraum 2020 bis 2030 erfolgreich weitergeführt und wie allfällige Fehlschläge künftig vermieden oder wenigstens reduziert werden können.

Mark Andor, Manuel Frondel und Stephan Sommer

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland sorgt unweigerlich für zunehmende Strompreise. Vor diesem Hintergrund hat das RWI die Zahlungsbereitschaft der privaten Haushalte für grünen Strom untersucht. Auf Basis der Ergebnisse zweier Erhebungen aus den Jahren 2013 und 2015 unter jeweils mehr als 6.000 Haushalten des forsa-Haushaltspanels zeigt sich, dass zwar die grundsätzliche Befürwortung der Förderung erneuerbarer Energien weiter gestiegen ist. Die Zahlungsbereitschaft für reinen Grünstrom hat sich gegenüber 2013 im Allgemeinen jedoch verringert. Angesichts dieser Ergebnisse stellt sich die Frage nach der Akzeptanz der Bürger für die in Folge der Energiewende weiter wachsenden Belastungen.

Weltenergieverbrauch – Erwartungen entlang der Zeit

Im Jahr 1995, also vor gut 20 Jahren, hat Shell in der Studie „Energie im 21. Jahrhundert – Betrachtungen zur Entwicklung des Welt-Energieverbrauchs“ ein Szenario vorgestellt, wie sich die Weltenergieversorgung langfristig darstellen könnte. Einige wichtige Grundtendenzen werden darin qualitativ und quantitativ aufgezeigt, z. B. dass der Energieverbrauch wächst, das System diverser wird und Mobilität und Strom stark mit Wohlstand korrelieren. Doch wieviele der prognostizierten Entwicklungen sind Wirklichkeit geworden? Der Artikel zieht den Vergleich zwischen der damaligen Studie und dem aktuellen BP Energy Outlook, um die Differenz zwischen Erwartung und Realität aufzuzeigen.

Special zum Thema Zukunftsfragen 4/2017

Das 13seitige Special zum Thema Zukunftsfragen ist als PDF kostenlos hier downloadbar!

Service
   Heftbestellung / Abo
   Termine
   „et“ online lesen
   Shop
   Verlagsverzeichnis
   Jahresinhalte
   Mediadaten
   "et" für Autoren
   Kontakt

Energiekarriere

Das neue Karrieremagazin energiekarriere jetzt kostenlos lesen!
Energiekarriere
Online lesen
Download als PDF


Sommer-Special 2017

Intelligente Energieinfrastruktur

Jahrgangs-CD

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 9/2017
Schwerpunkt: Digitale Transformation
Globale CO2-Emissionen: Noch kein Durchbruch, aber Zeichen einer Trendumkehr mehren sich
Digitalisierung: Herausforderungen für Energieversorger; Predictive Analytics
Akzeptanz: Governance bei Windenergie, Industrielastmanagement
mehr...
Tipps zur Navigation
Wussten Sie schon, dass Sie in jedem auf der Website vollständig veröffentlichten Artikel zum Fußnotentext springen können, indem sie auf den Fußnotenverweis [1] klicken? Von dort können sie wieder an die alte Position zurückkehren, wenn sie den Rückpfeil ↩ anwählen. Ebenso wird das entsprechende Bild im großen Format aufgerufen, wenn sie auf einen Abbildungsverweis (Abb. X) klicken.

  1. Dies ist der Text der Beispielfußnote. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Text:  
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB