Donnerstag, 15. November 2018
-   ZUKUNFTSFRAGEN

Harald Hecking und Simon Schulte

Das Pipelineprojekt Nord Stream 2 wird aktuell hinsichtlich seiner geopolitischen, strategischen und ökonomischen Konsequenzen kontrovers diskutiert. Eine detaillierte Analyse der politischen und ökonomischen Hintergründe des Projekts wird in der in Kooperation mit dem ewi ER&S verfassten Studie „Options for Gas Supply Diversification for the EU and Germany in the next Two Decades“ des European Center for Energy and Resource Security (EUCERS) geliefert. Dieser Beitrag analysiert, basierend auf den wichtigsten ökonomischen und spieltheoretischen Erkenntnissen der Studie, die strategischen und ökonomischen Folgen eines potenziellen Baus von Nord Stream 2. Die Analyse basiert auf einer Szenario-Simulation des COLUMBUS-Modells, dem ewi ER&S Simulationsmodell für den globalen Erdgasmarkt.

Eine nachhaltige Energieversorgung kommt den Zielen Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit gleichermaßen nach. Gegenwärtig gibt es keinen Energieträger, der alle Kriterien zugleich erfüllen könnte. Daher ist es richtig, die Vor- und Nachteile der Erzeugungstechniken entsprechend der jeweiligen Strukturen in den Ländern ausgewogen zu kombinieren.

Special zum Thema Zukunftsfragen 5/2017

Das 6seitige Special zum Thema Zukunftsfragen ist als PDF kostenlos hier downloadbar!

Suche

Anzeige
Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Digitalisierung
Erkenntnisse bei der Umsetzung von Mieterstromprojekten
Automatisierter Handel, digitale Beschaffung, Breitbandausbau
Den Markt in den Dienst des Klimaschutzes stellen
mehr...
Tipps zur Navigation
Wussten Sie schon, dass Sie in jedem auf der Website vollständig veröffentlichten Artikel zum Fußnotentext springen können, indem sie auf den Fußnotenverweis [1] klicken? Von dort können sie wieder an die alte Position zurückkehren, wenn sie den Rückpfeil ↩ anwählen. Ebenso wird das entsprechende Bild im großen Format aufgerufen, wenn sie auf einen Abbildungsverweis (Abb. X) klicken.

  1. Dies ist der Text der Beispielfußnote. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Text:  
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz